Sektorbeirat

Zum Inhalt springen

Artikel: Sektorbeirat

Es ist geplant, den Netzbeirat und Stationsbeirat in einen neuen Sektorbeirat zusammenzuführen.

Bislang werden die Infrastrukturbereiche der Deutschen Bahn vom Netz- bzw. Stationsbeirat beraten (siehe nebenstehende Links). Die Beiräte befassen sich insbesondere mit der Entwicklung, dem Ausbau und dem Erhalt der Schieneninfrastruktur und setzen sich unter anderem aus Vertretern von Eisenbahnverkehrsunternehmen, den für den Nahverkehr zuständigen Organisationen der Bundesländer sowie von Verbänden zusammen.

Es ist geplant, die bisherigen Beiräte in einen neuen Sektorbeirat zusammenzuführen. Der Sektorbeirat soll ein unabhängiges Gremium sein, das im engen Austausch mit dem Bund und der DB InfraGO AG klar definierte Themenfelder bearbeitet wie die Ausgestaltung der mittel- und langfristigen, gemeinwohlorientierten Eisenbahninfrastrukturkonzeption (Netz und Bahnhöfe), die Bestandsinfrastruktur und Neu- und Ausbaumaßnahmen. Der Sektorbeirat gibt darüber hinaus wichtige Inputs im Steuerungszyklus des Unternehmens, insbesondere zum Infraplan.

Die Geschäftsstelle des Sektorbeirats soll beim Bundesministerium für Digitales und Verkehr liegen.